unverschämt

I Adj. impertinent, insolent, impudent; attr. Lüge: barefaced, Am. auch bald-faced; umg. Preis, Forderung: outrageous; (ein) unverschämtes Glück haben umg. be damned lucky; unverschämt werden get (oder be) impertinent; weitS. go too far; werden Sie nicht unverschämt! don’t be impertinent; jetzt wird er unverschämt in seinen Forderungen etc.: now he’s gone too far
II Adv.: unverschämt lügen lie shamelessly; unverschämt teuer etc. umg. outrageously expensive etc.; er sieht unverschämt gut aus umg. he’s disgustingly (oder damned) good-looking; unverschämt braun sein be disgustingly tanned
* * *
(frech) impudent; impertinent; insolent; saucy; rude; barefaced; contumelious;
(übermäßig) outrageous; steep; exorbitant
* * *
ụn|ver|schämt
1. adj
outrageous; Lüge, Verleumdung etc auch blatant, barefaced; Mensch, Frage, Benehmen etc impudent, impertinent; (inf) Preis outrageous

unverschämtes Glück — unbelievable luck

2. adv
1) (= dreist) grinsen impudently; lügen shamelessly, blatantly

grins nicht so unverschämt! — take that impudent grin off your face!

lüg nicht so unverschämt! — don't tell such barefaced lies!

2) (inf = unerhört) teuer, hoch outrageously
* * *
1) impertinently
2) (impudent or rude: She was impertinent to her teacher.) impertinent
3) (openly impudent: a barefaced lie.) barefaced
4) insolently
5) ((of a person or his behaviour) insulting or offensive: an insolent stare/remark.) insolent
6) impudently
7) (rude; disrespectful: an impudent child/suggestion.) impudent
* * *
un·ver·schämt
[ˈʊnfɛɐ̯ʃɛ:mt]
I. adj
1. (dreist) impudent
eine \unverschämte Antwort/Bemerkung/ein \unverschämtes Grinsen an insolent [or impudent] answer/remark/grin
ein \unverschämter Bursche/Kerl/Mensch an impudent [or insolent] fellow/chap/person
2. (unerhört) outrageous
II. adv
1. (dreist) insolently, impudently
\unverschämt lügen to tell barefaced [or blatant] lies
2. (fam: unerhört) outrageously
* * *
1.
Adjektiv
1) impertinent, impudent <person, manner, words, etc.>; barefaced, blatant <lie>
2) (ugs.): (sehr groß) outrageous <price, luck, etc.>
2.
adverbial
1) impertinently; impudently; <lie> barefacedly; blatantly
2) (ugs.): (sehr) outrageously <expensive>
* * *
unverschämt
A. adj impertinent, insolent, impudent; attr Lüge: barefaced, US auch bald-faced; umg Preis, Forderung: outrageous;
(ein) unverschämtes Glück haben umg be damned lucky;
unverschämt werden get (oder be) impertinent; weitS. go too far;
werden Sie nicht unverschämt! don’t be impertinent;
jetzt wird er unverschämt in seinen Forderungen etc: now he’s gone too far
B. adv:
unverschämt lügen lie shamelessly;
unverschämt teuer etc umg outrageously expensive etc;
er sieht unverschämt gut aus umg he’s disgustingly (oder damned) good-looking;
unverschämt braun sein be disgustingly tanned
* * *
1.
Adjektiv
1) impertinent, impudent <person, manner, words, etc.>; barefaced, blatant <lie>
2) (ugs.): (sehr groß) outrageous <price, luck, etc.>
2.
adverbial
1) impertinently; impudently; <lie> barefacedly; blatantly
2) (ugs.): (sehr) outrageously <expensive>
* * *
adj.
barefaced adj.
bold adj.
contumelious adj.
impertinent adj.
impudent adj.
insolent adj.
sassy adj.
saucy adj.
tacky adj.
unconscionable adj. adv.
impertinently adv.
impudently adv.
insolently adv.
unconscionably adv.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Unverschämt — Unverschämt, er, ste, adj. & adv. nicht verschämt, welches doch nicht so gangbar ist, als dieser Gegensatz, die gehörige Scham bey Seite setzend und darin gegründet. 1. Eigentlich. Man ist unverschämt, wenn man sich nicht scheuet, Dinge zu… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • unverschämt — Adj. (Aufbaustufe) frei von irgendwelchen inneren Hemmungen, sehr frech Synonyme: anmaßend, dreist, infam, respektlos, schamlos, unerhört, unverfroren, impertinent (geh.) Beispiele: Er hat wieder seine unverschämten Bemerkungen gemacht. Sie stand …   Extremes Deutsch

  • unverschämt — ↑impertinent, ↑insolent …   Das große Fremdwörterbuch

  • unverschämt — ↑ Scham …   Das Herkunftswörterbuch

  • unverschämt — [Redensart] Auch: • frech wie Oskar Bsp.: • Wir glaubten, er würde sich schämen, aber er war frech wie Oskar …   Deutsch Wörterbuch

  • unverschämt — dreist; vorlaut; impertinent; dummdreist (umgangssprachlich); aufmüpfig; koddrig; frech; aufdringlich; unverfroren; schamlos; unterste S …   Universal-Lexikon

  • unverschämt — ụn·ver·schämt Adj; 1 so frech, dass andere Menschen provoziert oder beleidigt werden ≈ unverfroren <eine Person; unverschämt grinsen>: Werd bloß nicht unverschämt! 2 nicht adv, gespr; sehr groß, sehr intensiv: unverschämtes Glück haben 3… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Unverschämt — 1. Unverschämt wird ein guter Bettler. – Simrock, 1056. 2. Ûtverschämt lett nich gôd, äwer föödt (nährt) doch gôd. (Holst.) – Schütze, IV, 21; für Mecklenburg: Firmenich, I, 74, 21; für Hannover: Schambach, I, 182. Unverschämt sein lässt… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • unverschämt — 1. anmaßend, ausfallend, ausfällig, beleidigend, dreist, frech, gemein, respektlos, schamlos, ungehörig, ungezogen, unverfroren; (geh.): ungebührlich, verwerflich; (bildungsspr.): impertinent, insolent; (ugs.): fies; (abwertend): infam, unerhört; …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • unverschämt — heftig, frech, maßlos, dreist …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • unverschämt — unverschämtadjadv 1.sehrgroß;sehrgenau;ganznachWunsch;sehr(erhatunverschämtesGlück;erhatinderLotterieunverschämtgewonnen).BeziehtsichstetsaufeinenUmstand,der(inderursprünglichenBedeutung)denSinnfürSchicklichkeitundMaßherausfordert.1800ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.